Wie die Jawas GAS besiegten

Grand Arena Start – 23 Uhr. Ich habs erstmal verpasst, startete dann 23:30 Uhr gegen meinen Gegner.

Als ich anfing, schaute ich, wie üblich, ob der Gegner, hier bei mir: Magwer1 von Masters of Canada, bereits angefangen hat zu kämpfen.

Ich klicke auf meine beiden vorderen Gebiete und sehe, ein Kampf läuft auf meinen Schwestern.

Es schreibt:

Ich bin eher der Fan, als erster durch Ziel zu gehen. Hier bau ich lieber Druck auf, als das ich selbst am Ende unter Druck stehe perfekt abräumen zu müssen. 

Naja ich blicke kurz zum Gegner und will die verlorene Zeit aufholen. Das Setup hat mich nicht sonderlich überrascht. Wat Tambor bei GG machte mir kurz Sorgen, da Magna Guard so sehr viel schwerer zu besiegen wird. Das Nute Team, dachte ich, sollte kein Problem sein. Was soll ein g13 Dooku schon bringen? Wollte schon fast einen Screenshot zum Fremdschämen an die Vereinigung senden, dass mein Gegner Dooku vor Nest auf g13 hat. Zum Glück hab ichs nicht gemacht. Bin nämlich ziemlich gescheitert an diesem MIST Team.

Unten erwartete mich ein läppisches OR Team und ebenfalls Schwestern der Nacht. 

Hier machte mir kurz die starke Daka sorgen. R4 muss man erstmal down bekommen. Habe schnell die Mods gecheckt und wieder aufgeatmet. Der Gegner hat versäumt hier PVP-gerecht Effektivität zu modden. Daka war auf voll Gesundheit gemoddet (generell ok, aber die Stuns sitzen dann halt weniger). 

Ich dachte mir, ich starte erstmal bei OR und bringe meine Erste Ordnung mit Kru Lead in den Kampf.

Nach 3 Minuten wars vorbei, wie erwartetend: Team geschlagen 57 Punkte eingesammlt. Hätte mehr sein können. Hab zum Ende hin verpasst noch mein Team weiter hochheilen zu lassen. Anyway. Team weg.

Ich sehe mir meinen Gegner an: er hat meine NS im ersten Anlauf weggeputzt. 

Da ist er wieder: mehr Druck für mich. Seine NS stehen ja noch – und sogar etwas mehr Relics als meins. 

Ich sehe zudem, dass der Gegner sich an meinem GG Team zu schaffen macht:

Ich hab mich dann entschlossen auch mit seinem GG Team zu beginnen. Wollte ja nicht noch weiter in den Rückstand fallen. Zudem rechnete ich kurz meine Counter Teams durch. 

Der Gegner hatte vorne außer GG keine Metas platziert. Hinten erwartete ich mindestens eins von Padme, JKR, DR oder GAS. 

Also beschloss ich mein DR Team als Backup für die hintere Reihe aufzuheben. 

JKR kämpft gegen GG | CLS gegen Nute | Padme gegen NS. 

NS… mein Hassfeind #2 gleich hinter GG.  Oft überlege ich, ob ich nicht noch Imp Truppler oder mein Palp einsetzen sollte. Verpasse jedoch, diese beiden Teams mehr auf Zähigkeiten zu modden. (REMINDER an mich! 😀 )

Daher nahm ich lieber Padme, um hier auf Nummer sicher zu gehen. 

Der Kampf gegen GG war eine Tortur. Ich habe vergessen, dass man Wat als erstes wegräumt und mich auf B2 als erstes Ziel konzentriert. Magna tankt natürlich sodass man direkt Revans Special nehmen muss, um auf B2 zu bleiben. Gesagt getan. B2 liegt um. Nächste Runde dachte ich, jetzt Wat kurzum wegzuhauen. Zu spät. Wat war vor Revan dran und hat B2 wiederbelebt – SHIT². So lernt man wohl dazu, dachte ich.

Zu diesem Zeitpunkt hatte GG durch den Tot von B2 bereits den ersten Bonuszug. Meine Bastila hatte das zeitliche gesegnet. 

Solange Yoda noch steht, passts, also weiter im Text: Revan war dran und konnte mit dem Assist-Special Yoda dazu rufen. Attacke auf Wat und er lag um. GG natürlich wieder mit seinem Bonuszug… 

Mein Team stand noch, aber mit gelb-roter HP Leiste. Jolee war am Zug und ich rief mit der Heilung meinen Hoda mit zum Zug. Beide heilten mein Team gut hoch – weiter ging es:
Fokus auf B2 again. Diesmal entgültig. Zwischendurch machte Magna Guard natürlich fleißig den Tank und hat mich von B2 abgehalten, GG zum Vorteil. Ein Angriff auf Yoda brachte mein Team fast zum erliegen. B2 viel zusätzlich um und GG konnte Revan und Yoda killen. Jolee noch mit ein paar % HP, Hoda noch im Stealth – ist scheinbar ausgewichen der kleine. 

Jetzt dachte ich: Damn, nun ists vorbei. GG – Magna und B1 noch übrig. Doch mein Jolee war standhaft und konnte in seinem Zug alle Jedis wiederbeleben. 

– yes!

Mit vollem Team ging ich ans Werk und hab b1 auf 20 Stacks runtergehauen. Fokus von Revan ging auf GG – der Rest des Teams ging dann ohne Probleme. Nach 4 Minuten Schiwtzen stand fest:
ich hab seinen GG besiegt – er meinen nicht! 

BAM.

Nun war ich einmal soweit, und dachte mir, dass ich nun mit dem Vorteil im Nacken schnell noch Nute wegräumen kann. 

Pustekuchen. CLS gestartet – CLS+Han+Chewie+Baze+Chirrut. (eigl nicht mein Standard, aber ich dachte das langt… WTF). 

Es ging gut los: stun auf Nute, damit er sein Mist-Debuff nicht verteilen kann. Danach wollte ich schnell den Droideka los werden. 

Das hat nur mäßig funktioniert. Dooku macht sich und alle Seps unsichtbar. Da stand ich nun – gegen Enfy mit CLS. Zum Glück nur eine kleine Enfy. Cls griff mit Special an – übrig blieb eine Enfy mit 20-25 % HP und etwas Schutz. Chewie clearte sie mit seinem AOE und entfernte zudem alle Buffs des Gegners. 

Nute war zwischenzeitlich dran und verteilte seinen Debuff. Auf Baze. Ich versäumte den Debuff zu entfernen und so sah ich schnell mein ganzes Team mit dem Debuff von Nute “Erpressung” belegt. 

Dooku stellt sich zu dem Zeitpunkt als fieser Gegner heraus. Er regt Schutz – er stunt fast 100% und hat mittlerweile meinen Baze gekillt. 

Ich blieb bei meinem Plan Droideka zu killen – das funktionierte. Gleichzeitig überrollte mich aber das Gegnerteam, da Nute 15 Tempo pro Erpressung an sein Team gibt. Chewie war im Dauerstun. CLS im Tanky Modus wurde von Dooku und Nute zerlegt. Und dann wars vorbei. CLS gewiped am Nute Team… oh je. Mein Vorsprung wieder weg. 

Ich schaute kurz in mein Inventar, um zu kontrollieren, was noch übrig ist, um das Team zu clearen. Nute – Dooku und Jango…

Ich wollte natürlich kein starkes Team mehr opfern, vor dem Hintergrund, dass ja hinten noch 4 unbekannte Variablen sind…

So begann ich mit meinem zPalp Team… Ich dachte mir: wenn die Stunnen, kann ich das auch! Team: Palp + Vader + TiePilot + Tarkin + ST. Nach kurzer Zeit war auch hier klar: Dooku ist eine Killermaschine. Oder ich ein Idiot. Ergebnis war wenigstens: Nute down. 

Danach beschloss ich Wiggs mit Lea, Akhbar und Pao rein zu schicken. Dooku zeigte sich sichtlich amüsiert und kassierte mein Rebellenteam. Ergebnis: Jango down. Als letztes dachte ich mir, dass Stuns helfen sollten! Also kurz ins Inventar geschaut: nicht viel mehr da… 

Ein zweites KGJ Team mit CAD Lead sah vielversprechend aus in der Theorie. CAD gibt 100% Effi und damit sollten die Stuns von CAD und von Aurra sitzen. Team: CAD – Aurra – Dengar – Embo – Zam. Ergebnis: SIEG. 23 fucking Punkte. Uff.

Aufgedeckt wurden dann ein schwaches KGJ Team mit Bossk Lead ca. 260 Tempo und ein Qira Schurken Team.

In der Zwischenzeit meldete sich mein Gegner per PN und beschwerte sich über mein GG Team. Er war dann offline und es blieb auf seiner Seite: er hat nur mein NS besiegt und ein Fehlversuch bei GG.

Ich war schon voller Hoffnung, dass es dabei bleibt ^^.

Aber ich wollte ja natürlich clearen! Also ran ans untere NS – Padme machte das schnell. Daka war, wie erwartet, selbst gegen Ani und Padme sehr widerstandsfähig. Aber am Ende haben die AoEs von Ani das Team gecleart. 

Hinten also nun der volle Blick auf:

GAS. War ja klar. 

Oben so dachte ich, sollten ja keine großen Fehler mehr passieren. Was hatte ich an starken Team über: DR, JTR, Traya, Imp Trooper. 

Also eine doch gute Ausgangslage für mich. Ich beschloss mich, die Gegnerteams so zu besiegen:

Imp Trooper VS. seine KGJ
DR vs. GAS
JTR gegen das Shaak Ti Team.

Traya als Backup. Qira Lead sah ich als letzten Gegner, als einfaches Team an. 

Also begonn ich bei dem KGJ Team. Und gewann überzeugend mit den Imps. Zuerst Fokus auf CAD. Nach den Eigen-Buffs und Zugleistenschub gewinnt das Trooper Team an Fahrt – ich hab mit DT Deathmark auf Boosk gesetzt, weil er wenig Zugleiste hatte und ich so direkt den “dicken Brocken” weg habe. Hat gut funktioniert und der Rest des Teams folgte.

Danach das Problem Team – GAS. Ich war zuversichtlich, mit meinem DR entsprechend zu gewinnen und startete siegessicher. Mein Team: DR – FB – HK47 – Mauradeur – Malak

Ein Trugschluss. Ohne Wat Tambor hatte mein DR nicht genug Tempo, um direkt zu Beginn Fear zu verteilen. Bevor ich am Zug war, wurde mein Mauradeur erledigt. Ich verteilte mit DR Fear und brachte GAS das erste mal in die Downphase. 

Die Klone waren nicht allzu stark. Ich konnte Fives, Rex und Echo erledigen. Arc stand noch als GAS wieder auf stand. Dann kam der BigHit: Gas machte sein AOE und killte FB, Malak und HK instant. Ich war etwas perplex – DR konnte noch 2 mal angreifen, dann hat GAS durch Konter das Match entschieden.

So blieb mir also Traya oder JTR gegen GAS einzusetzen.

Ich entschied mich für Traya. Team: Traya+Nihi+Sion+Trawn+Sidious (Maul wäre noch alternativ gegangen – aber beides Bullshit am Ende). Traya hatte einen schlechten Start. Der GAS hat ohne Umwege mein Nihilus erledigt. Danach konnte ich mir Thrawn etwas Zeit erspielen und Bruch auf GAS setzen. In der Downphase ist der Arc dann down gegangen. Am Ende als GAS gegen Traya – Sion – Thrawn und Sidious. 

Es kam wie es musste. GAS machte Kleinholz aus meinem Team. Am Ende stand er mit 100% Hp. 

Was nun, dachte ich. Oben noch Qira und unten noch Shaak. Shaak war schwerer als es aussah. ein R7 Barris ist schwer zu erledigen. 

Oben ist Qira Lead aber auch nicht ohne – vor allem ohne nennenswerte Kontermöglichkeit mehr. Übrig waren: JTR, Ewoks, eine Rebellenmischung mit Rogue One und Ahsoka Fulgrim, ein Mischteam mit Wampa, IPB und noch kleineres Gemüse.

Ich entschloss mich erstmal die beiden anderen Teams wegzumachen, bevor ich mich an GAS abarbeite. 

Qira startete ich mit Rogue One und Fulgrim. Mit dem Ergebnis, dass ich Clonkriege Chewie besiegen konnte. Runde 2 dann mit Wampa. Team: IG Lead – Wampa – Küstentruppler  – 2x Gemüse.

Am Ende konnte Wampa überzeugen. Team war down- Gebiet oben gesäubert.

Unten ging es an Shaak Ti. JTR-C3Po-R2-BB8-Widerstandtruppler haben das Team zügig über den Jordan geschickt. Der Debuff Heilungsresistenz von JTR war entscheidend gegen R7 Barris.

So ging es nun gegen GAS ohne nennenswerte Teams. 

Wie besiegt man einen r7 GAS ohne Counter?

“Versuch macht kluch.” Also ran ans Werk:

Run 1. Ewoks. Ergebnis: lächerlich. Ein Zug war ich wenigstens dran.

Run 2. Jawas. Ergebnis: WIN durch Bomben. Jawas haben durch Bomben überzeugt. GAS hat Datcha und Java Ingenieur erledigt und 4 Stacks der Bomben gehabt. Der Schrottsammler hat diese gezündet und GAS auf 5% HP gebombt. Der Jawa hat den Sack zu gemacht und mir den SIeg beschert: 

Nach meinem Full-Clear hat der Gegner natürlich nochmal losgelegt. GG hat er im zweiten Anlauf besiegt, sowie mein oberes linkes Feld. Im unteren Sektor hat er auch mein Jango Lead Team im ersten Anlauf mit über 310 Tempo auf Jango, Bossk und Enfy besiegt. 

Allerdings hat er im hinteren zweiten Feld nicht mehr genug für mein Nute Team gehabt. Nach 6 Versuchen kapitulierte er.

Entstand:

Enable Notifications    Ok No thanks